March 13, 2015

The Little Village bag

D  Diese Tasche habe ich im September 2014 gemacht, habe jedoch volkommen vergessen, sie hier zu zeigen. Nun korrigiere ich diesen Fehler.

Es gab eine neue Challenge in meiner Taschengruppe. Zu dieser Zeit war ich nicht sicher, ob ich überhaupt in der Gruppe bleibe. Dann dachte ich: eine Tasche mit Häusern (das war gerade das Thema der Challenge) kann frau immer gebrauchen und fing an meinen Minidorf zu kreiieren. Als Material habe ich endlich unzahlige abgeschnittene Hemdenärmel genommen, die ich mal von einer Näherin geschenkt bekommen hatte:

E I've made this bag in September 2014, but quite forgot to show it. Better late than never, so I'll show it now.

There was another Challenge in out bag group. It was a hard time for me, I really thought about leaving the group. But then again, every quilter and every bag lady should have a bag with houses (that was the theme of the challenge - "Hauses"), so I decided to make one for me. The fabric choice was quite obvious for me: I took the numerous cut off shirt sleeves I got from a seamstress:

 
D  Ich habe einige kleine Häuserblöcke in CorelDraw gezeichnet, ausgedruckt und dann ging mein Rechner plötzlich und endgültig kaputt. Zwei Wochen lebte ich ohne Computer, ohne Internet (das wäre an sich nicht so schlimm),ohne CorelDraw, ohne nichts. Und die Challenge konnte nicht warten. Ich musste also das Schnittmuster für die Tasche von Hand zeichnen. In 3facher Ausführung auf alle Fälle. Eine Affenarbeit war es, jawohl:

E I made some paper piecing templates for the houses in CorelDraw, printed them out and then my computer was at once and forever dead. More than 2 week I lived without the computer, without the internet (that's not so bad per se), without my CorelDraw. And the deadline for the challenge was coming. So I had to draw the bag patterns by hand! Three copies. And I'm not a drawing person.


 D  Endet gut, alles gut. Damit will ich sagen, dass die fertige Tasche sieht nicht schlecht aus:
E An the end it looks not bad:


D  Die andere Seite:
E The other side:


D  Als Anhänger für Reißverschlüsse habe ich Hemdenknöpfe verwendet. Und aus Manschetten Schlaufen für die Karabinerhaken gemacht. Das Futter ist auch aus den Ärmeln:

E I used the shirt buttons for zip pullers and made the loops for the snap hooks. The lining is from the sleeves too:


есть и общая застежка на молнию (пятую по счету), куда ж без нее
D  Noch einige Detailfotos. Die Größe eines Hauses ist ca. 4 x 5 cm:
E Another closeup. The size of the house block is about 4 x 5 cm:


D  Die Blöcke sind mit dem Obertransporter gequiltet, jeder Block ist anders:
E I quilted the big blocks with the walking foot, every block differently:



D  Und ich freue mich riesig, dass mein Dorf im neuen Heft "Trendige Taschen" zu sehen ist!
E And I'm very happy that the bag is now in the new issue of the "Trendige Taschen" magazine!

1 comment:

  1. Really a cute bag! Love how you incorporated the zippers!

    ReplyDelete